Herzlich willkommen in Steffis kleiner Pension

Ein gemütlicher Rückzugsort fernab der Heimat – das ist meine kleine Pension in Bad Bramstedt. Drei liebevoll eingerichtete Zimmer und großzügige Gemeinschaftsräume stehen meinen Gästen bei ihrem Aufenthalt zur Verfügung. Hier findest du alles um dich selbst zu versorgen, wie eine gut ausgestattete Küche, zwei Bäder, eines mit Waschmaschine und eine Waschmaschine. Außerdem gibt es im ganzen Haus eine zuverlässige WLAN-Verbindung. Zum Relaxen bieten sich die zwei Terrasse an, eine davon überdacht, und im großen Garten kannst du nach einem langen Tag richtig die Seele baumeln lassen. Für Kinder gibt es ein Klettergerüst mit Schaukel und Fahrzeugen.

Das Haus steht ruhig in einer Anwohnerstraße und liegt doch mitten in Bad Bramstedt. Von der Pension läufst du nur 9 Minuten bis zur Innenstadt mit dem bekannten Bramstedter Schloss und der Roland Statue, die schon seit 1533 im Kern des Ortes steht. Hier findest du alles, was du benötigst, Supermärkte, Restaurants und einen abwechslungsreichen Einzelhandel.

Meine Pension in Bad Bramstedt steht allen Reisenden offen. Egal ob du auf der Durchreise bist oder als Schüler der ATM Bad Bramstedt eine Übernachtungsmöglichkeit während deiner Ausbildung suchst. Ob du ein Monteurzimmer als Unterkunft auf Zeit benötigst oder ob du ein Besucher der bekannten Kurklinik oder der Schön Klinik bist. Oder einfach nur Urlaub mit deiner Familie im schönen Bad Bramstedt in der Mitte des Holsteiner Auenlandes am historischen Ochsenweg machst, ich heiße dich gern willkommen und biete dir ein komfortables Zimmer an.

Auf meiner Website findest Du alle Informationen zu meiner kleinen Pension. Bitte beachte, dass in meiner Pension keine Tiere erlaubt sind und das im Haus nicht geraucht werden darf. Und solltest du doch noch Fragen haben oder buchen wollen, ruf mich einfach an oder schicke mir eine E-Mail. Ich freue mich auf deinen Besuch.

Unternehmungen in Bad Bramstedt

Wenn du in Bad Bramstedt bist, kannst du viele Dinge unternehmen. Die Stadt wurde 1274 erstmalig urkundlich erwähnt und ist seitdem zu einem abwechslungsreichen Ort mit über 14.000 Einwohnern angewachsen. Die Kirche St. Maria Magdalena gehört dazu und ist dank ihrer individuellen Innengestaltung mehr als einen Besuch wert. 

Als anerkannter Kurort verfügt die Stadt über ein großes Kurgebiet mit ausgedehnten Wäldern und schönen Wanderwegen. Nicht nur die Patienten des Kurhauses und der Schön-Klinik genießen die unterschiedlichen Erlebnis- und Trimm-dich-Pfade. Hier entdeckst du die Natur neu und kannst richtig durchatmen. Und zu ausgesuchten Terminen fährt die Bramstedter Kurbahn und du erfährst mehr über die Geschichte des Moores. 

Aktive Urlauber wissen die unterschiedlichen Golfplätze in der Umgebung zu schätzen. Außerdem gibt es Radwanderwege und auf den Auen wird Kanu gefahren. Im Schwimmbad kannst du dich im Sommer abkühlen und im Winter bringt dich ein Abstecher in die Karibik des Nordens, der Holstentherme in Kaltenkirchen.

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann einen Ausflug nach Hamburg, Kiel oder an die Nord- und Ostsee machen. Jedes Ziel hat seinen Reiz und ist eine Tour wert. 

Wenn du Lust hast Bad Bramstedt zu besuchen, ist die Anreise sehr einfach. Die A7 ist nur wenige Kilometer weg und die AKN Bahn pendelt zwischen Neumünster und Hamburg.